ZIMT » Angebote » Self-Service-Stationen (Digitalisierung & EvaSys)

Self-Service-Stationen (Digitalisierung & EvaSys)

Zwei Self-Service-Arbeitsstationen des ZIMT-Medienzentrums stehen Ihnen in Raum NZ 0.33/1 (schräg gegenüber der ZIMT-Beratung) zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen folgende Funktionalitäten:

Self-Service-Station zur Digitalisierung

An der Digitalisierungsstation können VHS Kassetten eingespielt und als MP4 Videos auf mitgebrachten Datenträgern abgespeichert, oder auf DVD gebrannt werden (DVD-Rohlinge müssen mitgebracht werden). Ebenso können die überspielten Videos geschnitten und bearbeitet werden. Diese Station soll Lehrende bei der Digitalisierung von Lehrinhalten unterstützen und den Umstieg auf digitale Medien erleichtern. Eine leicht verständliche Anleitung ist an der Station angebracht. Eine optionale Beratung bzw. Einweisung zur Arbeit an dieser Station soll in Kürze durch die Medientutorinnen und Medientutoren der ZIMT-Beratung als dauerhafter Begleitservice (innerhalb der Öffnungszeiten) zur Digitalisierungsstation angeboten werden.

Self-Service-Station EvaSys

An der EvaSys-Station können geeignete Fragebögen doppelseitig eingescannt und mit der EvaSys-Software ausgewertet werden. Fragen zur Bedienung von Software und Scanner beantworten Herr Tim Kaiser (Forschungsreferent) und Frau Anna-Marie Lauber (Referentin für Qualitätsmanagement). Eine leicht verständliche Anleitung ist an der Station angebracht. Die Nutzung der EvaSys-Station ist vorerst exklusiv für wissenschaftliches Personal vorgesehen.

So können Sie die Self-Service-Stationen buchen

Die Buchungsanfrage erfolgt per E-Mail an zimtberatung(at)ph-weingarten.de. Die Schlüsselausgabe und -rücknahme für den Raum erfolgt über die ZIMT-Beratung zu den Öffnungszeiten. Das für die Nutzung nötige Formular finden Sie hier: Nutzungsvereinbarung_ZIMT-MZ-Self-Service-Stationen.pdf